Trommeln für Senioren

Rhythmus erleben und spielen

Trommeln und Musizieren auf Basis Westafrikanischer Rhythmen

Unterschiedliche Übungen und das Trommeln auf der Djembé und den Basstrommeln laden dazu ein, sich im Rhythmus niederzulassen.
Wir wollen Rhythmen nicht nur spielen, sondern auch erleben, spüren und dabei abtauchen in eine andere Welt – so bekannt und doch unbekannt.

Auf spielerischer Weise werden dabei folgende Inhalte vermittelt:

  • Spielfreude und Spaß am Musizieren (ohne Noten)
  • Grundrhythmen körperlich begreifen (Körpererfahrung)
  • Taktarten verstehen lernen
  • Entwicklung der rhythmischen Kompetenz (Rhythmusgefühl)
  • Förderung motorischer Fähigkeiten
  • Erlernen der Schlagtechniken und Koordination (Ton/Slap/Bass)
  • Entwicklung der musikalischen Kreativität
  • Förderung des Selbstbewusstseins und der Konzentrationsfähigkeit
  • Zusammenspiel in der Gruppe mit Gleichgesinnten (Gemeinschaftssinn, Kommunikation)

Darüber hinaus dient das gemeinsame Trommeln hervorragend zum Abbau von Stress und der Entspannung.

Aber warum eigentlich eine eigene Trommel-Gruppe für Senioren. Muss das denn sein?
Wenn Menschen erst spät damit anfangen ein Instrument zu spielen, oder sich mit Rhythmus und/oder Musik zu beschäftigen, ist das in der Regel anders, als es „mit zwanzig“ gewesen wäre. Es ist nicht mehr so einfach und geht nicht mehr so schnell, was nicht bedeutet, dass alle zwanzig jährigen schnell und einfach trommeln lernen.

Trommeln, speziell für Senioren, richtet sich an jene Menschen, die in einer Gruppe von Gleichgesinnten einen Einstieg machen wollen ‚ins Trommeln‘ und ‚die Beschäftigung mit Rhythmus‘. Es richtet sich an jene, die in Ruhe an die Sache herangehen wollen, ohne Leistungsdruck und Erwartungshaltung. Die neugierig darauf sind, was es da so zu entdecken gibt.
Rhythmus und Trommeln ist dazu sehr gut geeignet, weil wir sehr schnell Ergebnisse hervor zaubern können. Rhythmus entfaltet sehr schnell seine Wirkung und Trommel brauchen erst einmal nicht soviel Technik.

Deshalb eine eigene Gruppe für Senioren!

Hier zu den aktuellen Kursen und Workshops

Und der aktuelle Trommel-Flyer Frühjahr 2016 als Download

2 Gedanken zu „Trommeln für Senioren“

  1. Hallo,

    der eb e. V. bewegt sich in der Erwachsenenqualifizierung im Bereich Gesundheitswirtschaft im Thema Alltagsbegleitung und Pflegehelfer. Trommeln für Senioren finde ich einen interessanten Ansatz, den die Alltagsbegleiter und Pflegehelfer gern in ihr Repertoire aufnehmen sollten. Was würde ein Grundlagenworkshop (1 – 3 Tage) bei uns im Haus (Bildungszentrum Bad Liebenwerda) inkl. Materialanmietung kosten?

    Es grüßt aus dem derzeit sonnigen Bad Liebenwerda

    Alexandra Petrahn
    (Ltg. Bildungszentrum Bad Liebenwerda)

    Impressum:

    Erwachsenenbildung Land Brandenburg e.V.

    Karl Marx Straße 20
    15926 Luckau

    Vereinsvorsitzende: Gisela Berndt

    Tel.: (03544) 555 33
    Fax: (03544) 555 350
    Mail: verein@eb-brandenburg.de

    eingetragen:

    Amtsgericht Cottbus
    VR 4885 CB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich "beate" Euch den Beat – – – Alles Rund um's Trommeln – –