Benjamin Mayr

Benjamin Mayr

Lehrer für afrikanische und brasilianische Percussion und Drum Circle Facilitator, Heilpädagoge, Waldorfpädagoge.

„Ich begann 2001 mit dem Trommeln bei unterschiedlichen Lehrern, u.A. Michael Siefke (Djembe, Basstrommeln, Berimbau, Body- und Materialpercussion). Seitdem hat mich die Faszination für Rhythmus und Percussion nicht mehr losgelassen.
Seit 2009 regelmäßig Fort- und Weiterbildungen bei Herman Kathan im Bereich afrikanischer und brasilianischer Percussion (u.A. Djembe, Basstrommeln, Berimbau, Krin, Amadinda, Atabaques), indigener Trancemusik und tranceinduzierender Methoden.
Drum Circle Facilitators 6-day Intensive Training mit Arthur Hull im Herbst 2015.
Percussionist im LIVE-Ensemble von „The Wave – Ecstatic Dance and Movement“.

Meine Angebote:

  • Afrikanisches Trommeln auf Djemben und Basstrommeln
  • Workshops für Amadinda (Xylophon aus Uganda), Krin (Schlitztrommel aus Westafrika)
  • Workshops für Candomblé (brasilianische Kult-Musik auf Atabaques)
  • Drum Circles als offene Trommelkreise für alle und für verschiedenste Veranstaltungen (Feiern und Feste aller Art, Schulveranstaltungen, Firmenevents oder als Teil eines Teambuildingprozesses)
  • verschiedene Angebote im Bereich der Trance-Arbeit

Weitere Infos zu Benjamin auch auf facebook

Ich "beate" Euch den Beat – – – Alles Rund um's Trommeln – –